Startseite> BERICHTE> Sporttag

Sporttag

Sporttag - 2019

Dieses Jahr trafen wir uns zum Sporttag in der Doppelturnhalle der Wilhelm-Sattler-Realschule. Auf unserem Plan standen wieder viele verschiedene Sportangebote.

 

Los ging es mit dem bewährtem, viel Geschicklichkeit fordernden, Parkour. Danach begeisterten Kin-Ball und Jugger die Jugendlichen. Unter der Anleitung eines Footballspieler wagten wir uns an ein Spiel Ultimate Football ohne Körperkontakt. Der YMCA entwickelte die recht unbekannte Sportart Indiaca, die in Ober- und Mittelfranken jedoch oft gespielt wird. Dieser Sport ähnelt stark dem Volleyball und wir spielten es natürlich unter fachkundiger Anleitung.

 

In den Pausen bestand die Möglichkeit sich bei Kaffee und Kuchen zu stärken. Die Frage „Wie cool wäre es, wenn Jesus mein Lebenscoach wäre?“ vertieften wir im Impuls.

 

Neu war der Tanzworkshop, der super bei allen Besuchern ankam. Der Höhepunkt war aber wieder das Hockeyspiel Kinder gegen Eltern, das knapp von den Kindern gewonnen wurde. Wer mit den vielen neuen Spielenamen nichts anfangen kann, ist nächstes Jahr wieder eingeladen all die tollen neuen Spiele auszuprobieren.

 

Steffen Pfister

Bild_Sporttag
Bild_Sporttag
Bild_Sporttag
Bild_Sporttag

Sporttag - 2018

Der CVJM kommt in Bewegung…

 

Am Sonntag, den 25.02.2018 war es wieder soweit, der Sporttag stand vor der Tür.

 

Gut 40 sportbegeisterte Kinder, Jugendliche und Erwachsene trafen sich in der Turnhalle der Wilhelm-Sattler-Realschule. 

 

Es wurde wieder eine Menge geboten. Nach lustigen Aufwärmspielen ging es dann weiter mit immer zwei verschiedenen Angeboten von Sportarten.  Diese gingen von Fußballübungen, über Völkerball bis hin zum CVJM-Hockey.  Bei einem Parcours, bestehend aus vielen verschiedenen Hindernissen und Turngeräten, konnte man sein Können unter Beweis stellen oder aber auch elegant scheitern. Natürlich durfte bei der kalten Jahreszeit die Skigymnastik nicht fehlen. Ob nun mitmachen oder zuschauen, beides führte zur allgemeinen Erheiterung.

 

Auch für eine gute Versorgung war gesorgt, ob nun Muffins, Kuchen oder sogar Crêpes, jeder konnte sich zwischen den Sportangeboten gut stärken.

 

Abgerundet hat den Tag die sehr bildliche und dadurch gut zu verstehende Andacht von Samuel und Daniel. Die uns anhand von dem Fußballspieler David Alaba die Geschichte David gegen Goliath erzählt haben.

 

So kann man am Ende sagen, es war ein sehr gelungener Sporttag mit guten Angeboten und einer guten Besucherzahl. Ich selbst bin mit einem sehr zufriedenen und glücklichen Gefühl nach Hause gegangen und freue mich schon auf das nächste Jahr!

 

Julia Gößmann