Startseite> FREIZEITEN> Bobengrün

Pfingstzeltlager - Bobengrün

Pfingsttagung 2023 - 27.05.-29.05.

 

Pfingsten in Bobengrün — das sind drei wirklich außergewöhnliche Tage im Jahr. Nicht nur für die Menschen und vielen Mitarbeiter in unserem ruhigen Frankenwald-Ort, sondern vor allem für die Besucher aus nah und fern. Ob zum ersten Mal mit der Jugendgruppe oder als treuer Tagungs-Stammgast: Pfingsten in Bobengrün kann Spuren im Leben hinterlassen. Gute Spuren, Spuren Gottes, Spuren neuen Mutes und innerer Orientierung. Gottes Wort steht dabei im Mittelpunkt. Ihm und anderen Christen mitten in der Natur zu begegnen wird zum Erlebnis, das über die Pfingsttagung hinaus in den Alltag strahlt. Sei dabei und erlebe es selbst!

 

Gemeinschaft
Zusammen in einer Naturarena, beim Bibelgespräch in der Gruppe oder im Tagungscafé

Gottes Wort
Orientierung und Kraft aus Gottes Wort bekommen. Aktuelles im Licht der Bibel überdenken

Musik
Singen und Gott loben, abladen und auftanken - einfach die Seele baumeln lassen

Spaß & Natur
Austoben beim Indiaca-Turnier mit 50 Mannschaften - alles unter Gottes freiem Himmel

 

Für weitere Informationen, schau dir die offizielle Bobengrün-Seite an.

 

 

"Bobengrün" - 2021

 

Start in die Präsenzsaison unter dem Motto „Jesus ist Sieger“
Digitales Vortreffen 1 Woche zuvor … ob das Pfingstzelten klappt? Na klar, eine Punktlandung! Auftakt und Zeltlagereröffnung im Froschbachtal – so beginnt normalerweise eine traditionelle Pfingsttagung in Bobengrün. Präsenz-Auftakt auf dem Zeltplatz in Nassach – so konnten wir in diesem Jahr unser Pfingstzeltlager eröffnen. Frisch negativ getestet fuhren wir alle mit unseren Zeltpartnern, riesiger Vorfreude auf das reale Wiedersehen und warmen Klamotten im Gepäck zu dem wunderschön direkt an einem See gelegenen Zeltplatz, wo wir als einzige Gruppe dieses Gelände einnehmen durften. Überraschender Sonnenschein und gemeinsames Fußballspielen sorgte für den tollen Start in erneute Gemeinschaft und nach leckeren Burgern vom Lagerfeuer ließen wir uns auch geistlich auf das Tagungsthema sowie den Gedanken ein, ins Sieger-Team von Jesus berufen zu sein. Wie Paulus im Römerbrief 8 schrieb, was sollte dann gegen uns sein?


Nächtliche Kälte trotz einiger kalter Füße tat der Stimmung am Pfingstsonntag auf keinen Fall einen Abbruch und gestärkt mit Original-Pfingstwecken aus Bobengrün ging es in das Pavillon-Kino, um dort die vorbereiteten Streams der Tagung mitzuerleben. In der Natur, auf Campingstühlen, mit dem Brausen des Windes in den Baumkronen um sich herum … eben fast genauso wie im Bobengrüner Frankenwald! Das Verbrennen von Kalorien bzw. die Aufnahme dieser aus dem Ergebnis tatkräftiger Grillmeister führt verbunden mit der für die Pfingsttagung typischen Gelassenheit dazu, dass wir letztlich aus dem Abendprogramm für die Jugend tatsächlich eine Jesus-„Night“ machen. Gemeinsamer Lobpreis am Lagerfeuer bis Mitternacht ist dennoch eine tolle Erfahrung und rundet mit starken Zeugnissen junger Menschen diesen Pfingstsonntag ab!

 

Frischer Kaffee- und Brötchenduft lockte am letzten Tag auch die Letzten von uns 10 aus ihren Zelten, die anschließend dank vieler tatkräftiger Hände (wie auch am gesamten Wochenende!) wieder eingepackt waren. So blieb noch Zeit für gemeinsame gute Gespräche, abschließenden Input zur Auferstehung Jesu als Sieg über den Tod, Faulenzen, Sport und / oder den 1. Sonnenbrand :) Noch einmal genossen wir dieses besondere sog. „Essen in Präsenz-Gemeinschaft“. So ging es gestärkt von dem gesegneten Wochenende wieder zurück in eine neue Woche – mit der neuen Hoffnung auf baldige Wiedersehen. Denn Jesus schafft Neues, denn Jesus ist Sieger!


Tobi Müller

Dein Ansprechpartner

Jenny Kreiselmeyer

Jugendsekretärin

09721/24070-2

jenny.kreiselmeyer@cvjm-schweinfurt.de